Zum gediegenen Tabakgenuss gehört das Pfeifenbesteck

Genauso wie jeder Gourmet ein Menü mithilfe von verschiedenen Löffeln, Gabeln oder Messern genießt, benötigt der passionierte Pfeifenraucher ein flexibel einsetzbares Pfeifenbesteck, um vor, während wie auch nach dem Schmauchen optimal mit kleinen, jedoch dringend notwendigen Hilfsmitteln ausgestattet zu sein. Bei Cogoo können Sie natürlich auch entsprechendes Pfeifenbesteck bestellen – und sich zudem nochmals darüber informieren, wofür die einzelnen Bestandteile jeweils vor allem einzusetzen sind.

Ein Pfeifenbesteck erinnert häufig an ein ausklappbares Taschen- oder Schweizermesser, bei dem die einzelnen Funktionsträger, um sie einzusetzen, im rechten Winkel von den anderen Elementen abgespreizt werden. Gewöhnlich setzt sich ein Pfeifenbesteck aus den drei folgenden Bestandteilen zusammen:

  • dem Stopfer
  • dem zumeist sehr schmalen Dorn
  • sowie dem Messer oder Löffel.

Das Pfeifenbesteck kommt schon vor dem Entzünden zum Einsatz

Beim Stopfer deutet schon der Name relativ klar auf die Bestimmung dieses Pfeifenbesteck-Elementes hin: Er dient dazu, den Tabak vor Entzünden gleichmäßig im Pfeifenkopf zu verteilen und auch während des Rauchens nachzustopfen. Dazu ist das Ende eines Stopfers abgeflacht und stark verbreitert. Es gibt viele Anekdoten, was berühmte Pfeifenraucher in Ermangelung eines Stopfers eingesetzt haben sollen – von Nägeln über Bleistifte bis hin zu den bloßen Fingern. Will man geschwärzte und verbrannte Fingerkuppen vermeiden, ist es auf jeden Fall besser, bei Cogoo ein komplettes Pfeifenbesteck zu bestellen.

Wie Sie das Pfeifenbesteck zur Grundreinigung nutzen können

Sowohl der Dorn eines Pfeifenbestecks als auch das mal als Messer, mal als Löffel bezeichnete dritte Utensil kommen vor allem nach dem Genuss der Pfeife bei der ersten Grundreinigung zum Einsatz. Mit dem Messer oder Löffel können Sie nach dem Ausklopfen die klebrigen Tabakreste im Pfeifenkopf herausschaben. Sie sollten dabei darauf achten, nicht die im Inneren befindliche Kohleschicht zu verletzen, denn sie schützt die Pfeife vor der Hitze der Glut. Zum Auskratzen ist grundsätzlich auch der Dorn verwendbar, daneben dient er etwa zum Durchstochern der Holmbohrung, wenn sich Tabakbrösel darin festgesetzt haben. Je weiter sie sich Richtung Mundstück befinden, desto eher muss jedoch ein spezieller Pfeifenreiniger zu Hilfe genommen werden.

Hier im Online-Shop haben Sie beim Pfeifenbesteck die Wahl zwischen edleren und praktisch-funktionalen Versionen. Die optimale Pflege Ihrer Pfeife ist jedoch in jedem Fall sichergestellt.




Willkommen auf cogoo.de!

ALTERSPRÜFUNG

Wir machen es kurz – sind Sie wirklich über 18 Jahre?